Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

14.11. More than Words: Kunst und Tierbefreiung

14. November – 14:00 - 17:00

Kunst und Tierbefreiung

Lesekreis: Kunst & Tierbefreiung
Sonntag, 14. November 2021, 14-17 Uhr

„…Kunst ist ein frei gestaltbares, bewertbares und vielseitig verwendbares Medium, zur individuellen und gesellschaftlichen Unterhaltung und Selbstdarstellung sowie zur ideellen und materiellen Bereicherung.ˈ Wir sind ständig von Kunst und Kultur umgeben. Wir hören Musik, schauen uns Bilder und Filme an, lesen Bücher oder gehen ins Museum, Theater und in Ausstellungen. Vieles davon hat unsere Sichtweise auf die Welt beeinflusst, neue Ideen und Horizonte eröffnet, uns provoziert Bekanntes zu hinterfragen, Unbekanntes besser zu verstehen oder einfach nur unsere Emotionen klar zu spüren.“[1]

In unserem nächsten Lesekreis möchten wir eingangs zwei Künstler:innen vorstellen, die sich mit verschiedenen Themen der Mensch-Tier-Beziehung auseinandersetzen und diese bildnerisch umsetzen. Gemeinsam werden wir Beiträge aus dem Magazin TIERBEFREIUNG [2] Ausgabe 110 lesen, die die Rolle von Tieren in verschiedenen Kunst- und Kulturformen von der Vergangenheit bis heute beleuchten. Gleichzeitig können mit diesen Medien die derzeitige Situation reflektiert, Ausdrucksformen des Protests und individueller Perspektiven gefunden und Anregungen für einen Wandel bestehender Verhältnisse geschaffen werden. In einer auf den Ideen der Beiträge aufbauenden Diskussion können wir anschließend das Potenzial von Kunst und Kultur für die Wahrnehmung von Tieren sowie der Tierbefreiungsbewegung thematisieren.


[1] Rebhan, Mirjam und Zimmermann, Tom: Was können Kunst und Kultur? In:
Tierbefreiung, 29/110, 2021, S. 7-14. Zitat nach
http://www.humanistische-aktion.de/kunst.htm.

[2] Magazin TIERBEFREIUNG: Tierbefreiung ist das Magazin des Vereins die tierbefreier und versteht sich vordergründig als Bewegungs- und nicht als Vereinsmedium. Themen sind Tierausbeutung, Proteste und Aktivismus, Diskussion und Vorstellung von Strategien und Profil der Bewegung, Buchbesprechungen, Kultur, Theorie, aktuelle Nachrichten und vieles mehr. Das Magazin erscheint seit 1993 regelmäßig 4x im Jahr und kann abonniert werden.
https://www.tierbefreiung.de/magazin/


Hybridveranstaltung: Unseren nächsten Lesekreis wird im Malobeo stattfinden. Falls ihr online dabei sein wollt, meldet euch bitte unter tierbefreiung_dd@riseup.net, dann finden wir auch eine Möglichkeit sich online dazu zuschalten.

Hinweis: Aufgrund der hohen Infektionszahlen in Sachsen kann unsere Veranstaltung nur unter der 2G-Regel stattfinden. Außerdem bitten wir euch bevor ihr zur Veranstaltung kommt einen Antigen-Schnelltest durchzuführen. Außerdem bitten wir euch im Malobeo eine Mund-& Nasenbedeckung zu tragen und auf die anderen Teilnehmenden Rücksicht zu nehmen. Falls ihr Erkältungssymptome habt, kommt bitte nicht zur Veranstaltung.

More than Words: In regelmäßigen Lesekreisen wollen wir uns mit Büchern, Aufsätzen, Texten und Schriften zum Mensch-Tier-Verhältnis beschäftigen. Wir möchten sowohl Geschichte als auch aktuelle Diskussionen aufgreifen, gemeinsam mit euch lesen und in entspannter Atmosphäre mit euch durchdenken. Außerdem wird es Kuchen, Kaffee und Tee geben. Unsere Lesekreise sind einsteiger*innenfreundlich gestaltet und es sind keine besonderen Vorkenntnisse nötig. Der Lesekreis soll auch dazu genutzt werden, um uns besser kennenzulernen und sich gegenseitig auszutauschen. Wenn du Lust hast mitzumachen oder dir den Lesekreis einfach mal angucken möchtest, komm gerne vorbei.

Beitragsbild: Illustration von Katharina Rot

Details

Datum:
14. November
Zeit:
14:00 - 17:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, ,