Was es hier gibt | About

Das malobeo bietet euch zu regelmäßigen Öffnungszeiten eine Bibliothek, Café und einen Sharing Point zum Tausch von Sachen und Essen.

Das malobeo ist ein offener Treffpunkt und politischer Experimentierraum. Wir wollen fern von gesellschaftlicher Verwertungslogik einen Ort bieten, in dem wir solidarisch miteinander leben können. Wir sind als Kollektiv organisiert und laden alle Interessierten, die unseren Konsens teilen ein, Teil des malobeo zu sein. Darüber hinaus möchten wir euch einen Ort bieten, der als Café, anarchistische Bibliothek und Sharing Point regelmäßig offen steht und der als Veranstaltungsraum Platz für alle Formen des solidarischen Miteinanders bietet: Vom Workshop, über die KüfAs bis zu Kinoabenden und Vorträgen. Auf der Seite des Ladenkollektivs findet ihr Treffen und Protokolle und Möglichkeiten, euch einzubringen. Über Kritik, Anregungen und Infos freuen wir uns sehr. Bitte nutzt dazu am besten eine Verschlüsselungstechnik. Unseren OpenPGP Key findet ihr auf unserer Kontaktseite.

Bibliothek

siehe dazu diese Seite.

Sharing Food & Stuff

fairteiler

Im Laden findet ihr ein Foodsharing-Regal und einen fairteiler-Kühlschrank. In diesem könnt ihr Lebensmittel, die ihr übrig habt, spenden und/oder euch Lebensmittel herausnehmen. Zusätzlich werden gespendete Lebensmittel aus Betrieben und von Märkten, die vom Foodsharing-Netzwerk Dresden zusammengetragen wurden, im Kühlschrank liegen. Bitte beachtet, dass wir bevorzugt vegane Lebensmittel annehmen. Hier kommt ihr zu der foodsharing Seite.
.
Außerhalb des Ladens steht der Schraenk. Das nachbarschaftliche Projekt des Schraenks wurde kaputt gemacht. R.I.P. Wir freuen uns auch, wenn ihr dabei helft, Müll und ähnliches zu beseitigen und die Bank allgemein in Ordnung zu halten.
.
.
.

Café

Das Café ist zu den Ladenzeiten offen. Dafür braucht es Menschen, die Lust haben am besten regelmäßig eine Ladenschicht zu übernehmen! Es soll die Möglichkeit zum Austausch, zur Diskussion & zum Co-Worken bieten. Kaffee, Tee und Wasser stehen normalerweise im Free-Space. Ihr könnt euch die Sachen einfach nehmen und nach Belieben nachfüllen.

Kinderecke / children place

Weiteres

Das malobeo hat einen Wickeltisch (gegenüber der Toilette, hinter dem Samtvorhang) und eine Kinderspielecke mit emanzipatorischen Kinderbüchern. Es gibt außerdem eine mobile Rollstuhlrampe. Das WC ist nicht barrierearm, und nicht mit einem Rollstuhl befahrbar.
.
.

English

malobeo offers you a library, café and a sharing point for exchanging things and food at regular opening hours.

The malobeo is an open meeting place and political experimental space. Far away from the logic of social exploitation, we want to offer a place where we can live together in solidarity. We are organized as a collective and invite all interested people who share our consensus to be part of malobeo. In addition, we would like to create a place that is regularly open as a café, anarchist library and sharing point, and as an event space that offers space for all forms of solidary togetherness: From workshops, to KüfAs, to movie nights and lectures. On the site of the Collective you can find meetings and protocols as well as opportunities to get involved.
We are very happy to receive criticism, suggestions and information. Please use an encryption technique. You can find our OpenPGP key on our contact page.

anarchist Library

Library Table of all publications in malobeo: library_stock_malobeo [03.2021]
Most books are in German, some in English/Spanish.
How to Borrow: When you borrow a book, please sign up for the borrowing list. Bring the book back in a reasonable time frame 😉 Then place it in the return box. To donate a book, place it in the book donation slot. If you are missing a title, add it to the wish list.

The Malobeo offers the possibility to explore the basic stock of anarchist library. First and foremost, it should enable you to read critical content without spending money, to borrow it and to discuss it with your friends in the store. In the children’s corner there is a selection of emancipatory children’s books. The library is always under construction and can grow with your help. So if you have books at home that you have already read or that are just sitting on the shelf, bring them to our rooms and make your knowledge available.The basic idea of libertarian libraries is the view of publications as conserved knowledge. If one rejects the basic concept of property, as a construct of domination, the consequence can only be not to make these same claims on (conserved) knowledge. The premise is: Do not hoard knowledge, but spread it!

Sharing Food & Stuff

In the room you will find a foodsharing shelf and a fairteiler fridge. In this you can donate food that you have left over and/or take food out. Additionally, there will be donated food from farms and markets gathered by the foodsharing network Dresden in the fridge. Please note that we prefer to accept vegan food. Click here for the foodsharing webiste.

Café

The café is open during store hours. It needs people who want to take over a store shift, preferably on a regular basis! It should offer the opportunity for exchange, discussion & co-working. Coffee, tea and water are usually available in the free space. You can just take stuff and refill as you like.

The malobeo has a changing table (opposite the toilet, behind the velvet curtain) and a children’s play corner with emancipatory children’s books. There is also a mobile wheelchair ramp. The toilet is not barrier-free, and not accessible by wheelchair.

 


Hinweis für alle Verfechter_innen von Recht und Ordnung:
Der Schraenk wurde von solidarischen Menschen aufgestellt, die dem malobeo weder bekannt sind, noch unserer Kenntnis nach Verbindungen mit dem Ladenkollektiv haben. Der Schraenk oder ähnliche Nachfolger_innen sind keine Projekte des malobeo.