Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

04.03.22 16:00 Demonstration in Solidarität mit den Menschen in der Ukraine und auf der Flucht // Demonstration in solidarity with the people in Ukraine and on the run

4. März – 16:00 - 19:00

04.03.22 16:00 @Jorge-Gomondai-Platz, Dresden

 

***ENGLISH BELOW***

Seit letzem Donnerstag herrscht Krieg in der Ukraine. Stündlich, ja fast schon minütlich gibt es neue Informationen, trotzdem bleibt die Lage unübersichtlich. Viele Menschen versuchen momentan dem Krieg zu entfliehen. Viele Menschen in der Ukraine, die sich die letzten Jahre gegen Russlands zunehmenden Einfluss aktiv gewehrt haben und bei einer Annexion mit Verfolgung rechnen müssen, sind ebenfalls auf der Flucht. Es entstehen selbstorganisierte Hilfsstrukturen, Spendenkampagnen, Freiwillige fahren an Grenzen um Menschen zu helfen, aus der Ukraine zu fliehen.

Viele haben sich aber auch bewußt entschieden zu bleiben oder dürfen das Land nicht verlassen, da sie im wehrpflichtigen Alter sind. Sie benötigen solidarische Strukturen, Schutz und finanzielle Unterstützung. Die Zeit drängt und es ist wichtig zu handeln!
Der Krieg in der Ukraine bedeutet Flucht, Verletzung, Leid und Tod. Es werden Städte, Dörfer und Existenzen zerstört. Putins patriarchale, imperiale Fantasien sind nicht den Verlust auch nur eines einzigen Lebens wert!

Krieg führt immer zu noch mehr Nationalismus und Militarisierung. Während durch Putins imperialistische Aggression Menschen sterben, debatieren Europäische Politiker*innen über Sanktionen, Swift und Aufrüstung zum Schutze des eigenen Wohlstandes. Wir wollen nicht für die Seite irgendeines Staates Stellung beziehen. Wir solidarisieren uns mit den Menschen, die unter dem russischen Regime leiden, in der Ukraine, Russland und anderswo.

Stoppt den Krieg in der Ukraine.
Gegen die Aufrüstung Europas.
Für Freiheit, Selbstbestimmung und Solidarität.
Gehen wir auf die Straße!

Kommt um 16 Uhr auf den Jorge-Gomondai-Platz in Dresden!
Wir sammeln auf der Demo auch Spenden für die Unterstützung von Solistrukturen.
Parteifahnen sind nicht erwünscht!

#DD0403

 


***ENGLISH***

War has been raging in Ukraine since last Thursday. There is new information every hour, almost every minute, but the situation remains unclear. Many people are currently trying to escape the war. Many people in Ukraine, who have actively resisted Russia’s increasing influence in recent years and who would face persecution in the event of annexation, are also fleeing.
Self-organized aid structures are emerging, donation campaigns, volunteers are driving to borders to help people flee Ukraine.

But many have also made a conscious decision to stay or are not allowed to leave the country because they are of conscript age. They need solidarity structures, protection and financial support. Time is pressing and it is important to act!

The war in Ukraine means flight, injury, suffering and death. Cities, villages and livelihoods are being destroyed. Putin’s patriarchal, imperial fantasies are not worth the loss of even a single life!

War always leads to more nationalism and militarization. While Putin’s imperialist aggression kills people, European politicians debate about sanctions, Swift and rearmament to protect their own prosperity.

We do not want to take a stand for the side of any state. We stand in solidarity with the people suffering under the Russian regime, in Ukraine, Russia and elsewhere.

Stop the war in Ukraine.
Against the armament of Europe.
For freedom, self-determination and solidarity.
Let’s go to the streets!

Come to Jorge Gomondai Square in Dresden at 4 pm!
We will also collect donations for the support of solo structures at the demo.

Party flags are not welcome!

Details

Datum:
4. März
Zeit:
16:00 - 19:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Jorge-Gomondai-Platz Dresden
Jorge-Gomondai-Platz
Dresden, Sachsen 01099
Google Karte anzeigen