Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

04.09. NAMF – Offenes Plenum

4. September – 19:30 - 21:30

Das NAMF ist eine un­ab­hän­gi­ge po­li­ti­sche In­itia­ti­ve aus Grup­pen und Ein­zel­per­so­nen in Dres­den, die sich für die Rech­te von Mi­grant*innen, ins­be­son­de­re Ge­flüch­te­ten und Asyl­su­chen­den, ein­setzt. Wir wol­len eine In­ter­es­sen­ver­tre­tung für Be­trof­fe­ne sein und diese in ihrem Recht auf ein selbst­be­stimm­tes Leben in Deutsch­land und Eu­ro­pa un­ter­stüt­zen. Dabei ist uns be­wusst, dass wir zum Zeit­punkt des Ver­fas­sens aus einer wei­ßen, pri­vi­le­gier­ten Po­si­ti­on agie­ren.

Wir ste­hen für ein un­ein­ge­schränk­tes Recht auf Mi­gra­ti­on und Be­we­gungs­frei­heit ein. Wir for­dern ein aus­nahms­lo­ses Blei­be­recht, ins­be­son­de­re für Schutz­be­dürf­ti­ge, sowie glei­che so­zia­le und po­li­ti­sche Rech­te. Wir ver­ur­tei­len die ak­tu­el­le Mi­gra­ti­ons­po­li­tik in Deutsch­land, Sach­sen und Eu­ro­pa sowie das töd­li­che EU-​Grenz­re­gime. Struk­tu­rel­len, in­di­vi­du­el­len Ras­sis­mus und an­de­re Aus­gren­zungs­me­cha­nis­men gilt es zu be­kämp­fen. Wir kri­ti­sie­ren die Hier­ar­chi­sie­rung von Men­schen nach ihrer wirt­schaft­li­chen Ver­wert­bar­keit.

Wir wol­len durch Öf­fent­lich­keits­ar­beit und Ak­tio­nen auf Miss­stän­de auf­merk­sam ma­chen und für die Si­tua­ti­on von Be­trof­fe­nen sen­si­bi­li­sie­ren. Auf po­li­ti­sche Ak­teu­re wol­len wir so Druck aus­üben. Wir ar­bei­ten mit an­de­ren In­itia­ti­ven zu­sam­men und wol­len einen Rah­men für Ver­net­zung und Aus­tausch schaf­fen.

Wir stre­ben eine Zu­sam­men­ar­beit mit Be­trof­fe­nen auf Au­gen­hö­he unter Be­ach­tung ihrer all­ge­mei­nen und in­di­vi­du­el­len Be­dürf­nis­se an. Ge­flüch­te­te wol­len wir dabei un­ter­stüt­zen, sich für ihre ei­ge­nen Rech­te ein­zu­set­zen.

Wir legen Wert auf Hier­ar­chie­ar­mut, Kon­sens und Trans­pa­renz. Un­se­re Plena sind of­fe­ne Räume für alle, die unser Selbst­ver­ständ­nis tei­len. Wir zei­gen uns so­li­da­risch mit allen Be­trof­fe­nen.

Kommt also gerne vorbei zu unseren offenen Plena am letzten Mittwoch im Monat um 20 Uhr im Malobeo oder schreibt uns an namf@notraces.net, wenn ihr Ideen für eigene Veranstaltungen habt, euch einbringen wollt oder einfach neugierig seid uns kennenzulernen. Weitere Infos über uns findet ihr bei

Kein Mensch ist il­le­gal.
Netzwerk Asyl Migration Flucht Dresden
English version

The NAMF is an independent political initiative in Dresden, consisting of groups and individuals, advocating the rights of migrants, and in particular of refugees and asylum-seekers. We aim to be a special interest group for those affected and support them in their right to a self-determined life in Germany and in Europe. In doing so we are aware that at the moment of the composition of this self-conception we are acting from a privileged white position.

We advocate the unconditional right to freedom of movement and migration. We demand the exceptionless right of residence, especially for all those in need of protection, and equality of social and political rights.

We condemn the current migration policy in Saxony, Germany and in Europe and the lethal EU border regime. It is necessary to fight structural and individual racism and other mechanisms of exclusion. We criticize the hierarchization of people according to their economic usability.

By public relations activities and campaigns we want to raise public awareness for social injustices and the circumstances of those affected. In this way we aim to exert pressure on political actors. We cooperate with other campaign groups and want to provide a framework for mutual networking and intercommunication.

We aspire after the cooperation on equal footing with those affected, having regard to their general and individual needs. We want to support Refugees in their struggle for their rights.

We emphasize consensus, transparency and paucity of hierarchy. Our plenary assemblies are open to everybody who shares the views of our self-conception. We declare our solidarity with all people concerned.

So come by to our open meetings held every last Wednesday every month at 8 pm, at Malobeo or you write us to namf@notraces.net, if you have ideas for own events, want to get involved or just being curious getting to know us. Further information about you find at

No one is illegal.

Netzwerk Asyl Migration Flucht Dresden

Details

Datum:
4. September
Zeit:
19:30 - 21:30
Veranstaltungskategorien:
, , ,
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstaltungsort

malobeo
Kamenzer Straße 38
Dresden, Sucksen 01099 Germany
Website:
https://malobeo.org/