Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

KüfA und Filmabende im Mai

31. Mai – 8:00 - 17:00

Tuesdays/Dienstags @malobeo, Kamenzer Straße 38, 01099 Dresden

[deutsche Version unten]

Hello you all,

we are happy to invite you again to malobeo, your favourite anarchist place and library in Dresden. Every Tuesday for the next four weeks there will be Küfa* where you can join**, cut some veggies and hang out with us. Don’t be shy and drop by finally! 😉
After we will watch a documentary together and you are invited to stay to discuss about it.

Please come vaccinated AND tested (self-tests work as well). If you cannot get tested we have some tests you can get here for a small donation. During the whole time we are wearing FFP2 masks and occasionally air the place.

Free of charge.

Hallo ihr alle,
wir freuen uns, euch wieder zu malobeo, eurem anarchistischen Lieblingsladen und Bibliothek in Dresden, einladen zu können. Jeden Dienstag in den nächsten vier Wochen wird es eine Küfa* geben, bei der ihr mitmachen**, Gemüse schneiden und mit uns abhängen könnt. Sei nicht schüchtern und komm endlich vorbei! 😉
Danach schauen wir uns gemeinsam einen Dokumentarfilm an und ihr seid eingeladen, zu bleiben und darüber zu diskutieren.

Bitte kommt geimpft UND getestet (Selbsttests funktionieren auch). Wenn ihr euch nicht testen lassen könnt, haben wir hier einige Tests, die ihr gegen eine kleine Spende bekommen könnt. Während der gesamten Zeit tragen wir FFP2-Masken und lüften regelmäßig den Raum.

Die Veranstaltung ist kostenlos.

 

More information about the movie evenings / Mehr Informationen über die Filmabende:

26.04. FILM: funny and warm film about a home for elderly people  [SP/DE] – A film about how an 83-year-old man poses as a resident in a Chilean nursing home to see if he can find signs of abuse. Ein Film darüber, wie ein 83-jähriger Mann sich als Bewohner eines chilenischen Pflegeheims ausgibt, um Anzeichen von Missbrauch zu finden.  
Content Warnings: x
.
03.05. FILM: feminist film [DE/SP] – A film about the sexist/racist court system in Germany for foreign women. Ein Film über das sexistische/rassistische Gerichtssystem in Deutschland für ausländische Frauen. 
Content warnings: sexism, racism
.
10.05. DOKU: Im inneren Kreis (2017) [DE] – The Dokufilm is about the diverse psychological and political consequences of covert police operations. Der Dokufilm handelt von den vielfältigen psychologischen und politischen Folgen verdeckter Polizeioperationen.
Iris P. führte enge Freundschaften und ging intime Beziehungen mit Menschen ein, die sie zugleich ausspionierte. Als Verdeckte Ermittlerin „Iris Schneider“ forschte sie jahrelang die linke Szene und die „Rote Flora“ in Hamburg aus. Eindrucksvoll erzählen die Protagonisten aus ganz unterschiedlichen Perspektiven ihre Geschichten. Überwachte Menschen aus dem Umfeld der „Roten Flora“ in Hamburg und junge Studierende aus Heidelberg, aber auch politisch und juristisch Verantwortliche kommen zu Wort, wie der frühere Generalbundesanwalt Kay Nehm.
Content Warnings: x
.
17.05. DOKU: civil unrest in Ukraine [FR] – The Documentary takes a look at the 2013 and 2014 civil unrest in the Ukrainian capital’s central square. Der Dokumentarfilm wirft einen Blick auf die Unruhen von 2013 und 2014 auf dem zentralen Platz  ‚Maidan‘ der ukrainischen Hauptstadt. 
Coyntent warnings: police violence
.
24.05. FILM: über queere Bullen, christliche Fanatiker*innen und blutrünstige Kondome [DE]Lexikon des internationalen Films: „The film adaptation of a comic bestseller. The unimaginative direction and amateurish acting reinforce the dramaturgical inconsistencies of the screenplay, which culminate in an unspeakably flat homosexual postulate.
Lexikon des internationalen Films: „Die Verfilmung eines Comic-Bestsellers. Die einfallslose Regie und dilettantische Schauspielerführung verstärken die dramaturgischen Ungereimtheiten des Drehbuchs, die in einem unsäglich platten Homosexuellen-Postulat gipfeln.
Coyntent warnings: Homophobie, Trans*feindlichkeit, sexualisierte Gewalt, Blut, Nacktheit, Sex
.
31.05. FILM: Hunting Nazis / Nazis jagen [DE] – The film is about how in 1957 Germany, Attorney General Fritz Bauer (Burghart Klaußner) works with the Israeli intelligence agency to find and prosecute Nazi war criminal Adolf Eichmann (Michael Schenk). Der Film handelt davon, wie Generalstaatsanwalt Fritz Bauer (Burghart Klaußner) 1957 in Deutschland mit dem israelischen Geheimdienst zusammenarbeitet, um den Nazi-Kriegsverbrecher Adolf Eichmann (Michael Schenk) zu finden und anzuklagen.
Content warnings: Antisemitismus, Homophobie

Details

Datum:
31. Mai
Zeit:
8:00 - 17:00
Veranstaltungskategorie: